Munich Mash - Starterfeld komplett PDF 
Geschrieben von: Georg   
Freitag, 15. Juni 2018 um 11:01 Uhr

Mit Guenther Oka bekam München 2017 einen neuen König der Lüfte, er gewann souverän den Contest im Olympiapark. Mit Style, Können und dem nötigen Quäntchen Glück schafft er es auf das Stockkerl. Großer Sport wurde zwar auch von den anderen Ridern geboten, doch an die mega Leistung von Guenther Oka kamen sie nicht heran. Wer schafft es vom 22. bis 24. Juni 2018, das Starterfeld ist hochklassig besetzt.

 

 

Auch 2018 ist Guenther Oka am Start und würde seinen Titel gerne verteidigen. Ob es ihm gelingt und er das international hochklassig besetzte Fahrerfeld hinter sich lassen kann? Insgesamt gehen 12 Rider an den Start und versprechen mega Wakeboard Action, Fun und ein kaum zu toppendes riding level.

 

Neben den deutschen Ridern, Nico von Lerchenfeld, Dominik Gührs und Best Trick-Sieger 2017 Felix Georgii sind mit Dominik Hernler, Sieger 2016, und dessen Landsmann Timo Kapl am Start. Außerdem werden als „MASH-Neulinge“ der Engländer Liam Peacock und der Kanadier Raph Derome an den Start gehen. Einiges vorgenommen haben sich die US-Boys Blake Bishop und John Dreilling, genauso wie William Klang (Schweden) und Victor Salmon (Belgien).

 

 

An gewohnter Stelle am oberen Olympiasee aber mit einem neu konzipierten Kurs, ohne den Big-Air, wird in diesem Jahr der WAKEBOARD PARK bei MASH an den Start gehen. Der 200 Meter lange Kurs wird insgesamt aus fünf Obstacles bestehen, die wiederum aus zwölf Features zusammengestellt sind. Als besonderen „Hingucker“ hat Stefan Jandke, der mit der Firma Unit Parktech auf der ganzen Welt Wakeboard-Set-ups entwirft und baut, den 32 Meter langen Spillway Hack in den Kurs gebaut, eine Railkonstruktion, die wiederum aus fünf Features besteht und mit Sicherheit die größte Herausforderung für alle Starter sein wird. Gesichert werden die Obstacles mit 16 mindestens 250 Kilogramm schweren Gewichten, die als Anker im Olympiasee versenkt werden. Schließlich wird der 230 Meter lange, mobile Lift der Firma Sesitec die Athleten mit einer Geschwindigkeit von 30 bis 40 Stundenkilometer über den Kurs ziehen. Los geht der Aufbau am 18. Juni. Am MASH-Wochenende wird dann mit dem neuen Kurs für jede Menge Airtime, anspruchsvolle Kickertricks und stylische Railhits der weltbesten Wakeboarder gesorgt sein.

 


Wir werden natürlich wieder für euch vor Ort sein und das Action Spektakel für euch begleiten. Weitere Informationen findet ihr unter MunichMash oder natürlich bei uns.

Cu @ MunichMash 2018

 


Text: GF & Munich Mash
Bilder: GF
 
 
Artikel durchsuchen:

Folge uns auf...

Werbung:

 

 





© thegapmagazin.com - Impressum