Werbung:


Banner


Die nächsten Termine:

Donnerstag, 17. August @08:00 - 05:00
Deutsche Meisterschaft Cablewakeboard 2017
Freitag, 25. August
elooa WAKEBOARD OPENING CAMP / The Bricks
Freitag, 01. September
Infinite Ponyhof
Samstag, 09. September @09:00 - 07:30
Area47 - TYROLEAN WAKEBOARD MASTERS


Offizielle Partner



Wake Masters

Wake Masters

 
Medaillenregen für den deutschen Nachwuchs bei den IWWF Cable Wakeboard World Championships 2016 in Mexiko! PDF 
Geschrieben von: Benjamin Wiedenhofer   
Freitag, 11. November 2016 um 11:50 Uhr

Morelos Acuaski Action Park, Mexiko, 10. November 2016 – Die deutschen Nachwuchs-Rider machten zu Beginn der 9. Cable Wakeboard World Championships im Morelos Acuaski Action Park in Mexiko mit starken Leistungen auf sich aufmerksam. Europameisterin Vanessa Weinhauer aus Marburg (GER) wurde Weltmeisterin bei den Junior Ladies, Liam Rundholz aus Wachtendonk (GER) holte Silber bei den Junior Men. Dazu kamen weitere Medaillen im Wakeboarden und Wakeskaten.


Nachdem die ersten Weltmeister gekrönt sind, freuen sich Sportler und Fans nun auf die Finals der Pros, die am Samstag, 12. November, stattfinden. Sie werden ebenso wie alle Qualifikations-Runs und das Halbfinale im Livestream übertragen.

Guy Firer (ISR), momentan 13. der IWWF Weltrangliste bei den Open Men, holte mit einem eindrucksvollen Run den Weltmeistertitel bei den Juniors (U19). Liam Rundholz wurde Zweiter vor dem Münchner Florian Weiherer. Bei den Junior Ladies jubelte die Marburgerin Vanessa Weinhauer (GER), die im Hotsport Seepark in Niederweimar trainiert, über den ersten Platz, gefolgt von Juliette Labelle (FRA) und Joelina Gerards aus Langenfeld (GER). Nachdem Vanessa Weinhauer sich bereits im September den Europameistertitel bei den Junior Ladies gesichert hatte, gab sie auch in Mexiko alles und krönte ihr perfektes Jahr nach langer Verletzungspause nun auch mit der Weltmeisterschaft: „Ich bin superglücklich über diesen Sieg“, gestand sie unter Freudentränen bei der Siegerehrung.

Weltmeister 2016 bei den Junior Men - Guy Firer

Im Finale der Junior Men Wakeskate dominierte Nicolas Labelle (FRA) die Konkurrenz und gewann vor Maurizio Marassi (ITA) und Julius Lang (SVK). Weltmeisterin bei den Junior Ladies Wakeskate wurde Telma Cester Garcia (ESP). Joelina Gerards sicherte sich hier Silber vor Juliette Labelle (FRA). Auch bei den Boys und Girls (U15) holten die deutschen Wakeboarderinnen und Wakeboarder Medaillen. Max Milde aus Duisburg gewann Silber hinter Oliver Orban (HUN) und vor Luke Webley (AUS). Marie Grüneberg aus Berlin belegte bei den Girls Platz drei hinter Weltmeisterin Maria Volgina (RUS) und Aurelie Godet (FRA).

Und auch die Masters sowie Veterans machten schon Anfang der Woche ihre Weltmeister unter sich aus. Sowohl bei den Master Ladies, wo sich Steph Caller durchsetzen konnte, als auch bei den Master Men, hier gewann Dale Crossley, waren die Briten siegreich. Nadine Härtinger aus München holte sich die Bronzemedaille bei den Master Ladies, während es für Daniel Fetz bei den Master Men immerhin für Silber reichte. Weltmeister bei den Veterans Men wurde Raphael Menconi (FRA) und Emanuele Pagnini (ITA) konnte sich die Seated Wertung sichern.

 

Final Results in der Übersicht:

Girls Wakeboard

Platz Name Land Punkte
1 Maria Volgina RUS 86.67
2 Aurelie Godet FRA 84.67
3 Marie Grüneberg GER 63.00
4 Claudia Pagnini ITA 57.33
5 Hodaya Duek ISR 54.00
6 Mei Ling Yu CHN 52.33
7 Naomi Wetzels GER 51.33
8 Lu Xu CHN 48.67

 

Boys Wakeboard

Platz Name Land Punkte
1 Oliver Orban HUN 79.00
2 Max Milde GER 70.00
3 Luke Webley AUS 58.33
4 Connor Lawton AUS 57.33
5 Patrick Hanes CZE 55.33
6 Stefan Hahn AUT 53.00
7 Ziv Zavaro ISR 42.67
8 Theo Balsa FRA 37.00

 

Junior Ladies Wakeskate

Platz Name Land Punkte
1 Telma Cester Garcia ESP 72.33
2 Joelina Gerards GER 61.00
3 Juliette Labelle FRA 42.33
4 Claudia Pagnini ITA 37.33
5 Nora Andersen NOR 30.00

 

Junior Ladies Wakeboard

Platz Name Land Punkte
1 Vanessa Weinhauer GER 69.00
2 Juliette Labelle FRA 68.00
3 Joelina Gerards GER 67.00
4 Frida Mollenhauer GER 63.67
5 Kim Soojeong KOR 30.00
6 Gabby Wheeler AUS 26.00

 

Junior Men Wakeskate

Platz Name Land Punkte
1 Nicolas Labelle FRA 80.33
2 Maurizio Marassi ITA 78.67
3 Julius Lang SVK 78.00
4 Dan Milstein ISR 52.33
5 Florian Weiherer GER 46.00
6 Declan Wheeler AUS 22.00

 

Junior Men Wakeboard

Platz Name Land Punkte
1 Guy Firer ISR 87.67
2 Liam Rundholz GER 80.00
3 Florian Weiherer GER 70.67
4 Louis Mistaudy FRA 67.67
5 Jan Paterok GER 60.33
6 Guy Lapid ISR 58.00
7 Philipp Koch GER 52.00
8 Tom Brandt GER 44.67

 

Masters Ladies Wakeboard

Platz Name Land Punkte
1 Steph Caller GBR 64.33
2 Veronika Holubova CZE 58.33
3 Nadine Härtinger GER 54.33
4 Susan Kay NZL 49.67
5 Elisa Costanzo ITA 30.00
6 Susana Menendez MEX 20.00

 

Masters Men Wakeboard

Platz Name Land Punkte
1 Dale Crossley GBR 74.67
2 Daniel Fetz AUT 72.00
3 Roman Styczen FRA 67.33
4 Markus Diering GER 60.67
5 Jorge Garizurieta MEX 51.00
6 Craig Omeara AUS 47.00
7 Alexey Pogosov RUS 35.33
8 Alberto Della Beffa ITA 32.00

 

Veterans Men Wakeboard

Platz Name Land Punkte
1 Raphael Menconi FRA 69.00
2 Rolando Fociani ITA 68.00
3 Piero Pierani ITA 67.50
4 Nikolai Volgin RUS 61.67
5 Nicolas Rebaza PER 50.00
6 David Kay NZL 35.00

 

Seated Men

Platz Name Land Punkte
1 Emanuele Pagnini ITA 73.00
2 Bastien Perret FRA 62.33
3 Jorge Font MEX 40.00

 

Darüber hinaus, konnte sich das Deutsche Team schon den Mannschaftswertung vor Frankreich und Italien sichern. Glückwunsch auch dafür an die Mädels und Jungs des DWWV.

Die Cable Wakeboard World Championships werden nun mit der Qualifikation und den Halbfinals der Pros in den Kategorien Open Men und Women fortgesetzt. Die Halbfinals der Open Men und Women Wakeboarder und Wakeskater werden am Freitag ab 16 Uhr MEZ durchgeführt, die Finals finden dann am Samstag, 12. November, ab 20 Uhr MEZ statt.

Alle Ergebnisse und Infos auch unter: cablewakeboard.net

 


Text: Ring PR
Bilder: DWWV & Fetzysworld
 
 
Artikel durchsuchen:

Folge uns auf...

Werbung:

© thegapmagazin.com - Impressum